777

kunsttext.WERKSTATT VI

Graz, 10.03.2017 – 12.03.2017

Schreib- und Zineworkshop für Studierende der Kunstgeschichte und Interessierte


Fr, 10.03.2017, 16–21 Uhr
KUNST
Kennenlernen, Ausblick, Ausstellungsbesuche
Workshopleitung:
Johanna Rainer & Karin Schwarz-Hönig (kunsttext.werk)
Anastasia Soutormina & Enid Wolf (['f.brɪk])

Sa, 11.03.2017, 11–18 Uhr
TEXT
Kleine Geschichte der Kunstkritik, Dramaturgie des Schreibens, Zines in Kunst- & Kultur
aus der Praxis:
Bettina Landl (Zine-Macherin und Autorin)

So, 12.03.2017, 11–16 Uhr
WERKSTATT
Kritik formen, Papier gestalten, Ein Zine entsteht!, Präsentation & Diskussion:
Kate Strain (Grazer Kunstverein)
Bettina Buchendorfer (Verband österreichischer Kunsthistorikerinnen und Kunsthistoriker)

Der dreitägige Workshop vermittelt theoretische und praktische Grundlagen für das Schreiben von Rezensionen und das Publizieren im Eigenverlag. Bei gemeinsamen Ausstellungsbesuchen und in Gesprächen mit Workshopgästen werfen wir einen Blick hinter die Kulissen des zeitgenössischen Kunstbetriebs und nutzen den neu eröffneten research space des Grazer Kunstvereins für Text- und Magazinproduktion.

* Eine Rezension ist eine kritische Auseinandersetzung mit einem speziellen Gegenstand, etwa einer Ausstellung, eines einzelnen Kunstwerks oder einer Publikation.
* Unter Zines versteht man nichtkommerzielle Publikationen in kleiner Auflage, die in ihrer Gestaltung keinen Vorgaben unterliegen und von ihren Hersteller_innen selbst produziert, veröffentlicht und vertrieben werden.

ANMELDUNG bitte unter: kunsttext.werk@mur.at
Weitere Informationen auf: Facebook!
Veranstaltungsort ist der Grazer Kunstverein, Palais Trauttmansdorff, Burggasse 4, in 8010 Graz.
Die Teilnahmegebühr beträgt 50€ und inkludiert Pausenverpflegung & Workshopmaterialien.
Die Teilnahme ist auf 15 Personen begrenzt.
Verbindliche Anmeldungen sind bis zum 03.03.2017 erbeten.

Dokument herunterladen
Schreib und Zineworkshop kunsttextwerk.pdf