Angeboten

Museologe / Museologin

Bewerbungsfrist: 04. März 2017

Stellenausschreibung der Stadt Braunschweig


In der Forschungsregion Braunschweig lässt es sich gut leben. Braunschweig, die Löwen-stadt, hat rund 250.000 Einwohnerinnen und Einwohner und ist damit die größte Stadt zwischen Hannover und Berlin. Geschichte und Gegenwart, Tradition und Zukunft gehen hier Hand in Hand.
Die Universitätsstadt Braunschweig sucht für das Städtische Museum zum nächstmöglichen Zeitpunkt  eine Museologin oder einen Museologen  - EGr. 10 TVöD, vorbehaltlich abschließender Bewertung –
Das Städtische Museum wurde 1861 gegründet und zählt zu den bedeutenden kulturhistori-schen Einrichtungen der Region Südost-Niedersachsen. Es beherbergt eine repräsentative Sammlung zur Kunst-, Kultur- und Stadtgeschichte (Kunsthandwerk, Gemälde) mit überregi-onalen Schwerpunkten wie außereuropäische Ethnologie, Numismatik und historische Mu-sikinstrumente.
Es werden regionale und überregionale Wechselausstellungen auch zeitgenössischer Künst-ler/innen angeboten und kulturelle Veranstaltungen unterschiedlichster Art durchgeführt.
Das Museum hat neben den klassischen Museumsaufgaben – Sammeln, Bewahren und Forschen - auch eine pädagogische und vermittelnde Aufgabe.

Auf dem Dienstposten sind im Wesentlichen folgende Aufgaben wahrzunehmen:
  • Eigenständige Presse- und Medienarbeit
  • Erstellung und Ausfertigung von Pressemitteilungen, Organisation und verantwortliche Durchführung von Presseterminen, Pressegesprächen und -konferenzen für das Städtische Museum Braunschweig
  • Pflege des Pressearchivs
  • Redaktion und Pflege der Homepage und der Museumsseiten im Internet
  • eigenständige Entwicklung, Umsetzung und Koordinierung von Werbemaßnahmen, wie Plakaten, Flyern und anderen Medien
  • Koordinierung im Museum Altstadtrathaus
  • Steuerung von Arbeitsabläufen
  • eigenverantwortliche Organisation des Leihverkehrs und daraus resultierender Transporterfordernisse
  • Verwaltung von Schausammlungen, Sonderausstellungen und Zwischendepot
  • Dokumentation, Registrierung und Inventarisierung von Ausstellungsobjekten
  • Präsentation von Objekten, Beschriftung, Medieneinsatz, Beleuchtung und Konser- vierung sowie Sammlungstätigkeit in Absprache mit der Fachwissenschaft
  • inhaltliche Planung, Betreuung und Umsetzung von Veranstaltungen und Aktionen in den Bereichen Museumspädagogik und Erwachsenenbildung sowie von Tagungen mit Erarbeitung, Fertigstellung und Vergabe von begleitenden Materialien

Gesucht wird eine Persönlichkeit mit einem abgeschlossenen Fachhochschul- oder Ba-chelorstudium der Fachrichtungen Geschichte, Kunstgeschichte oder Museumskunde.

Darüber hinaus werden erwartet:
  • mehrjährige Berufserfahrung in praktischer Museumskunde
  • Ausstellungserfahrung
  • Kenntnisse der Braunschweiger Stadt- und Landesgeschichte
  • kulturgeschichtliches Fachwissen
  • englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift

Ein hohes Maß an organisatorischen Fähigkeiten, Kreativität, Freude im Umgang mit Men-schen, Zuverlässigkeit, Teamgeist und persönlichem Engagement wird vorausgesetzt. Die Bereitschaft zur Arbeit auch am Abend und an Wochenenden ist notwendig.
Für weitere Auskünfte steht Ihnen die stellvertretende Leiterin des Städtischen Museums, Frau Anderlik (Tel.: 0531/470-4510), zur Verfügung.

Weitere Informationen zur Stadt Braunschweig finden Sie unter www.braunschweig.de.
Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Stadt Braun-schweig ist bemüht, den Anteil von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mit interkulturellem Hin-tergrund in diesem Aufgabengebiet zu erhöhen und ist daher besonders an der Bewerbung dieses Personenkreises interessiert.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisabschriften, lückenloser Nachweis über den bisherigen beruflichen Werdegang) werden in schriftlicher Form (keine E-Mail) unter Angabe der Kenn-Nr. 10.21/15/2017 bis zum 4. März 2017 erbeten an:
Stadt Braunschweig
Fachbereich Zentrale Dienste (10.21)
Postfach 3309
38023 Braunschweig

Dokument herunterladen
15_2017_Ref0413_Museologin_Museologe_E10.pdf