Zum Inhalt springen

Wiss. Assistenz (Wien)

Gustav Klimt Privatstiftung

Die gemeinnützige Gustav Klimt I Wien 1900 – Privatstiftung (Klimt-Foundation) wurde 2013 als unabhängige und interdisziplinär tätige Institution zur Erforschung des Werkes von Gustav Klimt und der Epoche „Wien 1900“ gegründet. Die Stiftung verwaltet eine Kunstsammlung, ediert zwei Publikationsreihen und agiert als Leihgeber und Kooperationspartner für Forschungs- und Ausstellungsprojekte; seit 2015 leitet sie auch das Gustav Klimt Zentrum am Attersee.

Zur Verstärkung des Teams wird ab 1. Jänner 2018 eine engagierte und teamorientierte Persönlichkeit für die Position „Wissenschaftliche Assistenz“ als Vollzeitstelle gesucht. Als Schnittstelle zwischen Direktion und wissenschaftlicher Leitung betreuen Sie dabei folgende Aufgabengebiete im Wiener Stiftungssitz:

Job-Beschreibung
• Proaktive Unterstützung der wissenschaftlichen Leitung
• Planung und Umsetzung von wissenschaftlichen Projekten
• Konzeption und Umsetzung von Publikationen inkl. Redaktion und Fachlektorat
• Kuratorische Assistenz
• Wissenschaftliche Recherche und Konzeption von Textbeiträgen
• Laufende Inventarisierung und Dokumentation der Kunstsammlung
• Inventarisierung der Fachbibliothek
• Abwicklung von Leihverkehr (Incoming/Outgoing), Versicherungswesen und Registratur inkl. Kuriertätigkeit
• Abhaltung von Führungen und Vorträgen
• Betriebswirtschaftliches Grundwissen

Ihr Profil
• Kulturwissenschaftliches Studium, bevorzugt Studium der Kunstgeschichte (Mindestabschluss: Magister oder Master)
• Mehrjährige Berufspraxis im museologischen und dokumentationswissenschaftlichen Feld
• Fachkenntnisse der Epoche „Wien 1900“
• Praxis im Publikations- und Projektmanagement
• Konzeptionelles und analytisches Denken sowie zielorientierte und strukturierte Arbeitsweise
• Sehr gute MS-Office Anwenderkenntnisse
• Fundierte Anwenderkenntnisse im Datenbankbereich sowie mit Content-Management-Systemen
• Perfekte Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift, weitere Sprachen von Vorteil
• Hohes Maß an Sorgfalt, Belastbarkeit und Flexibilität
• Loyalität und Zuverlässigkeit

Terms & Conditions
Es erwartet Sie eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Vollzeitanstellung im kulturellen Feld. Für diese Position ist ein Bruttomonatsgehalt von € 2.400,– vorgesehen. Eine marktkonforme Überzahlung, abhängig von der beruflichen Qualifikation und Erfahrung, ist möglich. Die Position ist vorerst bis 31.12.2020 befristet.