Angeboten

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

Bewerbungsfrist: 31. Jänner 2017

Stellenausschreibung der Fakultät für Geschichtswissenschaft, Philosophie und Theologie, Abteilung Geschichtswissenschaft, Arbeitsbereich Historische Bildwissenschaft/Kunstgeschichte der Universität Bielefeld


Für die Fakultät für Geschichtswissenschaft, Philosophie und Theologie, Abteilung Geschichtswissenschaft, Arbeitsbereich Historische Bildwissenschaft/Kunstgeschichte, suchen wir zum 01. April 2017 in Vollzeit eine/n Wissenschaftliche Mitarbeiterin/ Wissenschaftlichen Mitarbeiter (E 13 TV-L) (befristet).

Ihre Aufgaben

  • eigenständiges Forschungsprojekt zu bild-oder kunsthistorischen Fragen. Von besonderem Interesse sind Forschungen, die auf theoretisch reflektierte Weise an Schwerpunkte des Arbeitsbereichs Historische Bildwissenschaft/Kunstgeschichte anknüpfen: bildtheoretisch orientierte Kunstgeschichte, Zeit und Bild, Rezeptionsästhetik des Bildes, Dingforschung, Praktiken des Vergleichens (vgl. www.uni-bielefeld.de/geschichte/abteilung/arbeitsbereiche/bildwissenschaft/) (45 %),
  • Mitarbeit bei den Forschungsaktivitäten des Arbeitsbereichs Historische Bildwissenschaft/ Kunstgeschichte (10 %),
  • eigenständige Vorbereitung und Durchführung von Lehrveranstaltungen im Umfang von 4 LVS (25 %),
  • Mitarbeit bei der Vorbereitung und Umsetzung eines neuen Studiengangs "Bild-und Kunstgeschichte" (15 %),
  • Wahrnehmung von Aufgaben in der akademischen Selbstverwaltung (5 %).

Ihr Profil

Das erwarten wir
  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master, Magister, Diplom) im Fach Kunstgeschichte oder fachverwandte Disziplinen mit klarem Bezug zu Gegenständen der Bild-und Kunstgeschichte,
  • qualifizierte Promotion im Fach Kunstgeschichte.

Das wünschen wir uns
  • Kenntnisse in der Arbeit mit E-learningtools,
  • die Bereitschaft, Lehrveranstaltungen sowohl zur vormodernen als auch zur modernen Bild-und Kunstgeschichte anzubieten und dabei auch die Kunstgeschichte der Region zu berücksichtigen.

Unser Angebot

Die Vergütung erfolgt nach der Entgeltgruppe 13 für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Die Stelle ist gem. §2 Abs. 1 Satz 2 WissZeitVGfür die Dauer von drei Jahres befristet (entsprechend den Vorgaben des WissZeitVGund des Vertrages über gute Beschäftigungsbedingungen kann sich im Einzelfall eine abweichende Vertragslaufzeit ergeben). Die Beschäftigung ist der wissenschaftlichen Qualifizierung förderlich. Auf Wunsch ist grundsätzlich auch eine Stellenbesetzung in Teilzeit möglich, soweit nicht im Einzelfall zwingende dienstliche Gründe entgegenstehen.
Die Universität Bielefeld legt Wert auf die Entwicklung ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Sie bietet attraktive interne und externe Fortbildungen und Weiterbildungsmaßnahmen. Zudem können Sie eine Vielzahl von Gesundheits-, Beratungs-und Präventionsangeboten nutzen. Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie hat einen hohen Stellenwert.

Wir freuen uns über Ihre Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, ggf. Schriftenverzeichnis) sowie einer Textprobe (Aufsatz oder Kapitel) per Post oder E-Mail in einem einzigen pdf-Dokument an bewerbung-gephth@uni-bielefeld.de bis zum 31. Januar 2017. Bitte geben Sie in jedem Fall die Kennziffer: wiss16050 an. Bitte verzichten Sie auf Bewerbungsmappen und reichen Sie ausschließlich Fotokopien ein, da die Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet werden. Weitere Informationen zur Universität Bielefeld finden Sie auf unserer Homepage unter www.uni-bielefeld.de.
Die Universität Bielefeld ist für ihre Erfolge in der Gleichstellung mehrfach ausgezeichnet und als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Sie freut sich über Bewerbungen von Frauen. Dies gilt in besonderem Maße im wissenschaftlichen Bereich sowie in Technik, IT und Handwerk. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter und ihnen gleichgestellter behinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.

Bewerbungsanschrift
Universität Bielefeld
Fakultät für Geschichtswissenschaft, Philosophie und Theologie
Herrn Prof. Dr. Johannes Grave
Postfach 10 01 31
33501 Bielefeld

Ansprechpartner
Prof. Dr. Johannes Grave
0521 106-3217
johannes.grave@uni-bielefeld.de

Weitere Informationen: www.uni-bielefeld.de